Teams
Chronik
Dates
Fans
Stern Roter Stern
TSV Einheit Lindenthal vs. RSL A-Jugend  3:1
15.9.2004 Gartenwinkel 4, 04158 Leipzig
unnötige niederlage beim spitzenreiter

mit voller kapelle reiste die a-jugend nach lindenthal und konnte es sich sogar erlauben spieler wie hanfred auf die tribüne zu setzen.
im tor erhielt flo seine erste bewährungsprobe in dieser saison, während sein konkurrent dani-boy im sturm ran durfte.

hüter-flo einmal mehr souverän...
einem furiosen beginn unserer elf mit agressivem kurzpass-spiel folgte auch die frühe führung nach einer feinen einzelleistung des "linken" max.

max zieht nach alleingang ab...

...und thomas freut sich übers resultat
nachdem das anfangsfeuerwerk erloschen war, ruhte man sich vielleicht 20 minuten zu lange aus und liess die mit 12 punkten aus 4 spielen hervorragend in die saison gestarteten gastgeber mit 3:1 davonziehen.

der ausgleich für lindenthal nach flanke von rechts per kopf

der "schuhputzer" nach dem 3:1...
als man sich wieder fing, dass wechselkontingent voll ausschöpfte und vier frische kräfte (konni, oleg l., armin und magic matse haschisch) ins spiel brachte, sprangen etliche torchancen, jedoch nichts wirklich zählbares dabei heraus.

thomas einmal mehr schneller als der ball...
halbzeit zwei liess kein team jubeln, die niederlage täuscht über eine geschlossene mannschaftsleistung hinweg.

max narrt einen lindenthaler knackarsch an der eckfahne
am sonntag gehts im anschluss an den extremtanz gegen liebertwolkwitz um ein weiterkommen im pokal.

flo schoim wuselt im mittelfeld
ein shuttle-zubringer-service an den sportplatz goethesteig (turbine) -abfahrt 10h zoro ist in planung.


lindenthaler impressionen...
oi

ein dickes dankeschön an den fotografierer bandsalat, sowie ein äusserst angenehmes lindenthaler team, gegen solche gegner machen auch niederlagen spass, was ja in dieser liga nicht unbedingt alltäglich ist (remember "lok" wahren)...


der wiedergenesene manfred ärgert sich über die zehnte vergeigte grosschance