Teams
Chronik
Dates
Fans
Stern Roter Stern
Strafraum Sachsen - Eine Ausstellung zu Diskriminierung im Fußba (15.7.2010)
Vernissage & Podiumsdiskussion

*Mittwoch 21:07:2010 / 16:00 Uhr Vernissage / 18:30 Uhr Podiumsdiskussion*



*Gäste: Helmut Spahn (DFB) / Klaus Reichenbach (SFV, angefragt) / Heiko Sander (FVSL) / Monika Lazar (MdB Bündnis 90/Die Grünen) / Bastian Pauly (Bunte Kurve) / Ulrike Fabich (IVF)

Moderation: Christoph Ruf, freier Journalist*

Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) der Universität Leipzig

Beethovenstraße 15 / 04107 Leipzig

Die Ausstellung präsentiert und diskutiert die Desintegrationsmechanismen von Diskriminierung und schlägt mittels dieser eine Brücke von gesellschaftlichen Normalitäten zum allseits beliebten Fußball. Jedoch werden auch die integrativen Möglichkeiten des Fußballs und seine Identifikationsangebote in den Blick genommen. Die Motivation der Ausstellung ist gesellschaftspolitisch: Es geht darum, ein Bewusstsein für Prozesse gruppenspezifischer Diskriminierung zu schaffen und Modelle von Ausgrenzung aufzuzeigen, ohne dabei die positiven und integrativen Seiten des Sports zuzudecken. Vielmehr sehen wir in diesem eine Beitrag zur Lösung des desintegrativen Dilemmas: Durch die Erfahrung von Solidarität und Fairness können junge Menschen im Fußball lernen, dass die eigene Sozialität ohne Zuschreibungen von Stereotype und Vorurteilen entwickelt werden kann.

Unterstützer_innen: Stadt Leipzig - Lokaler Aktionsplan / DFB Kulturstiftung / Rosa-Luxemburg-Stiftung / Fußballverband Stadt Leipzig / Student_innenrat der Universität Leipzig / Bunte Kurve / Roter Stern Leipzig

Die Ausstellung wird durch ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet. Nähere Informationen in Kürze.

Die Ausstellung kann auch geliehen werden. Anfragen an webmaster(at)roter-stern-leipzig.de