Teams
Chronik
Dates
Fans
Stern Roter Stern

Chronik - 2010

8.1.2010  Eine Million Besucher klicken sich auf die RSL Webseite
Glückwunsch an Q aus Hamburg. Sie/Er ist der 1 millionste Besucher der RSL Webseite, gezählt wird seit 2001. Wahnsinn!!! 
15.3.2010  Love Sports - Hate Neonazism
Initiiert von Roter Stern Nordost Berlin unterstützt Roter Stern Leipzig die Kampagne "Love Sports - Hate Neonazism" 
Mehr Infos zur Kampagne: Roter Stern Nordost Berlin
Presseecho: Störungsmelder ZEIT Blog
7.4.2010  "Wir geben keine Ruhe"
Antifaschistische Demonstration in Brandis 
Demo News und mehr: Tatort Brandis
Youtube: Mobi Video
20.4.2010  „Spiel mich an Kamerad“ - Neonazis im Breitensport Fußball
Filmbeiträge und Podiumsdiskussion 
24.4.2010  Pressemitteilung zu den Vorfällen in Mügeln
 
25.4.2010  Pressemitteilung Mügeln II vom 25.4.2010
 
Ein Kommentar von Peer Vorderwühlbecke: MDR Info
ab 11 Uhr Sportpark Dölitz  RSL "Vereinsfest" 2010
HERPES, the SHOEMAKERS, MALADJUSTED live on stage 
ab 10 Uhr, Stadion Buschallee,Berlin  Roter Stern Cup
 
Roter Stern Nordost Berlin: mehr Infos
15.7.2010  Strafraum Sachsen - Eine Ausstellung zu Diskriminierung im Fußba
Vernissage & Podiumsdiskussion 
10 Uhr am AJZ "Bunte Platte" (Pfaffensteinstr. 12 in LE-Grünau)  IV. Bunte Platte Cup in Leipzig Grünau
unterstützt vom Red Star Supporters Club 
3.11.2010  Sternecoach Thomas Knopf im Interview
Thomas Knopf, mittlerweile in seinem zehnten Jahr beim RSL, steht momentan im Rampenlicht mit seiner Elf. Der 45jährige gibt im Mittwochsinterview Einblick in seine alltägliche Arbeit, Probleme mit Spielern und kulinarische Gepflogenheiten.  
10.11.2010  RSL-Verteidiger Tille steht Rede und Antwort
(stb) Sebastian Tillich, Baujahr 1987, ist derzeit nicht wegzudenken aus dem Team der Ersten. Der Senkrechtstarter lernte das Fußball-ABC bei TSV 1886 Markkleeberg, unter der Woche büffelt er am Abitur. Im Mittwochsinterview plaudert er über Vorbilder, die sächsische Politik und die gelb-rote Karte vom letzten Wochenende! 
19 Uhr im Fischladen  "Die Ultras" - Eine Lesung mit Jonas Gabler
 
24.11.2010  RSL-Spieler Thomas Berger im Mittwochsinterview
Thomas Berger, 31, spielt derzeit aktuell sein drittes Jahr beim Roten Stern Leipzig. Als HNO-Arzt praktiziert er unter der Woche an der Uniklinik Leipzig, nebenbei möchte er mit der Ersten kurz mal in die Bezirksliga aufsteigen. Der defensive Mittelfeldspieler spricht im Mittwochsinterview über Fußball, Familie und Italien... 
1.12.2010  Steve Oehme im Mittwochsinterview
Steve Oehme, 23, lernte das Fußball-Einmaleins bei Dynamo Dresden und war im vergangenen Jahr eine ganz wichtige Stütze im Team des RSL. Nach einer starken Aussenbanddehnung im rechten Sprunggelenk sucht er derzeit noch nach seiner Form. Diese wird er aber, wie er uns im heutigen Mittwochsinterview erzählen wird, bald wieder finden! 
8.12.2010  "Die Bälle im Dölitzer Rund flach halten"
Seit eineinhalb Monaten lebt RSL-Spieler Peter Liebscher in Neuseeland! 17.923 Kilometer vom Sportpark Dölitz entfernt, genau die richtige Distanz um den nötigen Abstand für eine objektive Einschätzung der sportlichen Situation zu geben. Im Mittwochsinterview erzählt er zudem über Heimweh und sein Klinsmann-Image... 
15.12.2010  Neues Mittwochsinterview mit RSL-Spieler Rohrbach
So wie die Nase des Mannes, so sein Johannes! Unser heißt mit Nachnamen Rohrbach, ist 28 Jahre jung und begann seine Karriere bei den Sportfreunden der TSG 1848 Gau-Bickelheim. Als Jugendspieler kickte er damals u.a. gegen Jan Schlaudraff. Während dieser jedoch in der Bundesliga (Hannover 96) vor sich hin vegetiert, landete Johannes in der blühenden Leipziger Bezirksklasse Staffel 2. Congratulations! Geboren in Baden-Württemberg, aufgewachsen in der Pfalz, nun beim RSL! Hier zeigt er sich für wuchtige Distanzschüsse und die Bartquote verantwortlich - privat verkauft er in der Leipziger Innenstadt hochwertige Küchenaccessoires im „A Priori“. 
22.12.2010  Überraschung: Der Weihnachtsmann im Mittwochsinterview!
Eigentlich sollte im heutigen Mittwochsinterview ein junger Mittelfeldspieler die Hinrunde der ersten Mannchaft Revue passieren lassen. Doch auf dem Weg zum verabredeten Treffpunkt steht doch tatsächlich der Weihnachtsmann am Connewitzer Wiedebachplatz! Grund genug, ihn gleich mit ein paar Fragen zu bombardieren. Santa Claus über leuchtende Sterne, aufgeschriebene Wunschzettel und das Einsetzen seiner Rute.